Laparoskopiekurs für Ärzte

Der Basiskurs bietet einen Einblick in die Minimal invasive Operationstechnik inklusive Handhabung der technischen Geräte und Instrumente, der Möglichkeiten und Gefahren der HF – Chirurgie und baut die praktische Operationstechnik bis zur Cholezystektomie auf. Der Kurs richtet sich speziell an Einsteiger und wenig Erfahrene in der Minimal invasiven Chirurgie. 

Der Fortgeschrittenenkurs hat seinen Schwerpunkt in der praktischen Durchführung chirurgischer Eingriffe an pulsatil perfundierten Tierorganen in POP-Trainern, vor allem das Gefäss – und Blutungsmanagement, sowie die Vermeidung und Behandlung von Komplikationen. Modernste Naht-, Dissektions – und Versiegelungstechniken werden dabei ebenso geübt wie das Management von Blutungskomplikationen. Der Kurs richtet sich an Ärzte, die bereits Erfahrung in der MIC haben und sich verbessern möchten.

In kleinen Gruppen – 2 bis 3 Teilnehmer – werden die Operationen an den Trainern mit modernster Technik durchgeführt. Ergänzend wird von erfahrenen Chirurgen ein theoretischer Einblick in das weite Spektrum der laparoskopischen/endoskopischen Operationen, in verschiedene Nahttechniken und in den Umgang mit möglichen Komplikationen gegeben.

 

Wir freuen uns auf Sie.
Ihr LapKurse-Team

Partner

fortgeschrittene